Fußreflexzonentherapie

Die Reflexzonenarbeit am Fuß führt zu einer lokalen intensiven Durchblutung und kann eine Verbesserung sämtlicher gestörter Organ- und Gewebefunktionen bewirken.

 

Die auffällige Formenähnlichkeit zwischen einem sitzenden Menschen und seinem Fuß weist auf Funktionszusammenhänge hin und ist der Schlüssel dieser Therapieform.

 

Am Fuß haben alle Bereiche des Menschen ihre zugeordneten Reflexzonen, die seine momentane Verfassung im Kleinen wiedergeben.

 

Mit gezielten Griffen werden diese Zonen behandelt, um die im Menschen gestörte und geschwächte Lebens- und Regenerationskraft zu aktivieren, zu ordnen und zu harmonisieren.